Menü


hardwaretipp eneloop akkusFrank

 

Eneloop von Sanyo

 

 

Neueste Beiträge

> Fotoideen & Fotoprojekte

> Spiegellos vs Spiegel

> Meine Street Photography

> Tipps zu 500px.com

> Vergleich Fotocommunitys

> Sammlung Fotozitate

> Amateure vs Profis

> Fotografen die jeder kennt

> Filmtipps zur Fotografie

> Buchtipps zur Fotografie

> Anfängertipps

> ebay-Fototipp

> Tipps zum Blitzen

> Tipps zu Fototreffen

> Hardwaretipp Synology

> Hardwaretipp Eneloop



Von Sanyo bzw. Panasonic gibt es eine neue Art von Akku welche die Eigenschaften von Batterien, eine lange Lagerzeit und von Akkus die Wiederverwendbarkeit in sich vereint haben.

Während sich normale Akkus oft nach ca. 2-4 Wochen selbst entladen, halten Eneloop-Akkus je nach Lagerung ein bis drei Jahre. Dabei verhält sich die Entladekurve im positiven Sinne für die Eneloops. Akkus bauen Ihre Ladung sehr schnell ab, daher können diese in Geräten die eine hohe Grundspannung benötigen (wie z.B. ein Blitz) oft schon nach wenigen Tagen nicht mehr verwendet werden.

Die Eneloop halten Ihre Spannung sehr lange und bauen am Ende schneller ab, dadurch können diese Akkus sehr viel länger Ihren Dienst verrichten und dies obwohl sie eine kleinere Kapazität (mAh) als die meisten Akkus haben.

Die angegebene Akkuladung von einem Jahr spiegeln auch meine Erfahrungen wieder.

Nähere Infos zu den Eneloop findet Ihr auf der Produktseite von Panasonic >>> Klick

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



           

n a c h   o b e n